IPA-Annaberg/Oberes ErzgebirgeIPA-Annaberg/Oberes Erzgebirge


 

Das Wetter in Annaberg-Buchholz

+++++++++++++++++++++++++++++ SERVO PER AMIKECO +++++++++++++++++++++++++++++

Wir wünschen allen Besuchern dieser Seiten eine schöne Vorweihnachtszeit !


 

 

Unsere Chronik

 

 

 


 

 

Aus der Geschichte unserer Verbindungsstelle

 

 

26.10.1991

Gründung der Verbindungsstelle Annaberg-Buchholz in der Jugendherberge Hormersdorf,

25 Gründungsmitglieder.

 

1991 -  1996

Teilnahme an der IPA-Sternfahrt der Verbindungsstelle Wörgl/Tirol, Betreuung einer

Gästegruppe der IPA Schweinfurt, Besuch in Regensburg.

Mitgliederbestand 1996: 32

 

1997

Durchführung regelmäßiger Veranstaltungen (Stammtische), erstes Bowlingturnier (noch

ohne Mannschaftswertung)

 

06.03.1998

Namensänderung der Verbindungsstelle in Annaberg/Oberes Erzgebirge

Mitgliederbestand: 40

 

1999 -  2000

Etablierung regelmäßiger Veranstaltungen wie z.B. Maiwanderungen, Sommerfest und

natürlich Bowlingturniere, im Jahr 2000 auch mit Gästen aus Hobro (Dänemark),

Wochenendausfahrt nach Wörgl.

Mitgliederbestand: 72

 

April 2001

Unsere Verbindungsstelle www.ipa-annaberg.de geht ans Netz.

 

29.04.2001

Unterzeichnung eines Partnerschaftsvertrages mit der dänischen Verbindungsstelle Hobro

(Nordjüdland) anlässlich eines Gegenbesuches des Vorstandes in Hobro.

Mitgliederbestand Ende 2001: 64

 

2002 -  2005

Fortführung der regelmäßigen Veranstaltungen, Betreuung von Gästegruppen, Teilnahme an

Fußballturnieren (leider mit eher bescheidenen Erfolgen)

 

2006

15 Jahre IPA-Verbindungsstelle Annaberg/Oberes Erzgebirge, mit einer Feier im Gasthof Zur Katze

in Gelenau, mit ca. 150 Gästen.

 

2006 - 2018

jährlich wurde eine Wanderung im Frühjahr, ein Grill- bzw. Sommerfest durchgeführt.

Betreuungen von IPA-Gästen aus Deutschland und Europa standen ebenso im Mittelpunkt, wie auch gelegendliche

Bowlingabende.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?